Virtual Visits des CMS-Detektors

Aachener CMS-Gruppe organisiert virtuellen Besuch des CMS-Detektors (23.05.2019)

Am 8.5.2019 fand an der RWTH Aachen eine öffentliche Veranstaltung statt, deren Highlight eine Live-Schaltung zum CMS-Detektor war. Solche virtuellen Besuche oder "Virtual Visits" sollen dem Bürger ermöglichen, ein Gefühl für die Größe und Komplexität des Detektors zu bekommen. Momentan ist die Kaverne, in welcher sich der CMS-Detektor befindet, zugänglich, da der Beschleuniger eine Betriebspause hat (Long Shutdown 2). In dieser Pause wird der Detektor verbessert und gewartet. Privatdozent Oliver Pooth berichtete live vom CERN, und führte die Besucher durch die Detektor-Kaverne, die Service-Kaverne, in der sich die Ausleseelektronik befindet, sowie durch den oberirdischen Kontrollraum, von welchem aus der Detektor gesteuert und überwacht wird. Die Veranstaltung wurde abgerundet durch Präsentationen (in Aachen) von Prof. Lutz Feld zum CERN und zum CMS-Experiment, und von Prof. Alexander Schmidt zu den Physikzielen, insbesondere zur Untersuchung des Higgsmechanismus. Mit über 300 begeisterten Besuchern war die Veranstaltung ein voller Erfolg. Auch von der Gelegenheit, Fragen zu stellen, wurde reger Gebrauch gemacht.

Weitere Informationen:
Link zur Webseite am CERN

ˆ