Photo-Wettbewerb

Im Rahmen des Jahrestreffens 2020 der deutschen CMS-Gruppen wurde ein Photo-Wettbewerb durchgeführt. Alle eingereichten Photos sind unten zu sehen. Die ersten drei Plätze wurden durch eine Wahl bestimmt, an der alle DCMS-Mitglieder teilnehmen konnten. Es konnten 3 Punkte, 2 Punkte, und 1 Punkt vergeben werden. Zum Zeitpunkt der Abstimmung waren die Photos durchnummeriert und umbenannt.

Das Copyright liegt bei den Photographen. Die e-mail-Adressen sind angegeben.

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner! Die ersten drei Plätze sind:


1. Platz: Jonas Rübenach, DESY
Kontakt: jonas.ruebenach@desy.de
Das Bild zeigt einen Siliziumsensor des CMS Fast-Beam-Conditions-Monitors, der im Reinraum zum Testen über Nadeln an Präzisionsmultimeter angeschlossen ist.

 

2. Platz: Erik Butz, KIT
Kontakt: erik.butz@cern.ch
Blick ins Innere des Vakuum-Isolations-Tank des CMS Solenoid Magneten und die zwecks Luftfeuchtekontrolle vollständig mit Dampfsperre abgedeckten Kabelschächte der inneren Detektoren (Spurdetektor, ECAL, HCAL).

 

3. Platz: Tim Ziemons, III. Physikalisches Institut B, RWTH Aachen
Kontakt: ziemons@physik.rwth-aachen.de
Nahaufnahme des Drahtbond-Prozesses auf einem Prototypen eines 2S-Moduls für das Phase-2-Upgrade.

 


Im folgenden werden alle teilnehmenden Photos gezeigt. Vielen Dank an alle Teilnehmer!


Christian Dziwok, III. Physikalisches Institut B, RWTH Aachen
Kontakt: christian.dziwok@cern.ch
Ein Doktorand bereitet ein Outer Tracker 2S-Modul für den Testbeam vor.

 



Christian Dziwok, III. Physikalisches Institut B, RWTH Aachen
Kontakt: christian.dziwok@cern.ch
Ein Doktorand prüft die Verbindungen des Testobjekts im Strahl-Teleskop während eines Testbeam-Experiments.

 

Christian Dziwok, III. Physikalisches Institut B, RWTH Aachen
Kontakt: christian.dziwok@cern.ch
Finale Begutachtung der Abstände von drei Outer Tracker 2S-Modulen vor dem Einbau in einen Teststrahl-Aufbau.

 





Tim Ziemons, III. Physikalisches Institut B, RWTH Aachen
Kontakt: ziemons@physik.rwth-aachen.de
Nahaufnahme eines 8CBC3 Front-End-Hybriden eines 2S-Moduls für das Tracker Phase-2 Upgrade.

 

Tim Ziemons, III. Physikalisches Institut B, RWTH Aachen
Kontakt: ziemons@physik.rwth-aachen.de
Nahaufnahme des Drahtbond-Prozesses auf einem Prototypen eines 2S-Moduls für das Phase-2-Upgrade.

 

Jory Sonneveld, (ehemals) Universität Hamburg
Kontakt: jory.sonneveld@cern.ch
Das Abstecken der 428 Kabel, bevor der Pixeldetektor aus dem Herzen von CMS ausgebaut wird.

 

Oliver Pooth, III. Physikalisches Institut B, RWTH Aachen
Kontakt: pooth@physik.rwth-aachen.de
Impression von einer Nachtschicht am Punkt 5, wo sich der CMS-Detektor befindet.

 

Oliver Pooth, III. Physikalisches Institut B, RWTH Aachen
Kontakt: pooth@physik.rwth-aachen.de
Kabel in der CMS Service-Kaverne USC.

Leider sehr viel Dummy-Text in weiß, benötigt um den Umbruch zu verhindern.


 

Oliver Pooth, III. Physikalisches Institut B, RWTH Aachen
Kontakt: pooth@physik.rwth-aachen.de
Ein Wissenschaftler inspiziert eine neue Bondmaschine.

Sehr viel Dummy-Text in weiß, leider benötigt um den Umbruch zu verhindern.


 

Martin Lipinski, I. Physikalisches Institut B, RWTH Aachen
Kontakt: martin.lipinski@cern.ch
Nahaufnahme eines Pixelmoduls für das Phase-1 Pixel-Upgrade.

Sehr viel Dummy-Text in weiß, benötigt um den Umbruch zu verhindern.


 

Martin Lipinski, I. Physikalisches Institut B, RWTH Aachen
Kontakt: martin.lipinski@cern.ch
Der Barrel-Pixel-Detektor des Phase-1 Pixel-Upgrades.

Sehr viel Dummy-Text in weiß, benötigt um den Umbruch zu verhindern.


 

Martin Lipinski, I. Physikalisches Institut B, RWTH Aachen
Kontakt: martin.lipinski@cern.ch
Der Phase-1 Pixel-Detektor im Reinraum am CERN.

Sehr viel Dummy-Text in weiß, leider leider benötigt um den Umbruch zu verhindern.


 

Adam Zuber, DESY
Kontakt: adam.zuber@desy.de
Montage eines Schweißplattenfeldes für die Montage einer Endkappe.

 

Andreas Mussgiller, DESY
Kontakt: andreas.mussgiller@cern.ch
Inbetriebnahme einer halbautomatischen Probestation.

Sehr viel Dummy-Text in weiß, leider leider benötigt um den Umbruch zu verhindern.


 

Andreas Mussgiller, DESY
Kontakt: andreas.mussgiller@cern.ch
Laserscan einer Arc-Frame Halterung für die Halbscheiben der CMS Endkappe.

 

Andreas Mussgiller, DESY
Kontakt: andreas.mussgiller@cern.ch
Ein mechanischer Ingenieur inspiziert einen Prototypen der Tragestruktur für die Endkappen des Phase-2 Trackers.

 

Mykola Savitskyi, DESY
Kontakt: mykola.savitskyi@cern.ch
Ein Wissenschaftler im Reinraum beobachtet geduldig einen Roboter, der gerade erfolgreich einen Prototypen eines Detektormoduls baut.

 

Nicolas Tonon, DESY
Kontakt: nicolas.tonon@cern.ch
Der erste am DESY hergestellte Prototyp eines PS-Moduls für das Tracker Phase-2 Upgrade.

 

Nicolas Röwert, 1. Physikalisches Institut B, RWTH Aachen
Kontakt: nicolas.roewert@rwth-aachen.de
Kontaktierung eines Siliziumstreifensensors mit Hilfe einer Nadel zur Messung der Strom-Spannungs-Kennlinie.

 

Nicolas Röwert, 1. Physikalisches Institut B, RWTH Aachen
Kontakt: nicolas.roewert@rwth-aachen.de
Eine radioaktive Flächen-Quelle ist über einem 2S-Modul montiert, um das Modul mit Teilchen zu testen.

 

Erik Butz, KIT
Kontakt: erik.butz@cern.ch
Blick vom zentralen CMS-Element YB0 auf den Vakuum-Isolations-Tank des CMS-Solenoid-Magneten, auf dem die "Surkov-Bridge"-Zugangsplattform für die Installation der CO2-Leitungen für den Phase-1 Pixel-Detektor installiert ist.

 

Erik Butz, KIT
Kontakt: erik.butz@cern.ch
Flug einer Hälfte des CMS Phase-1 Pixel Barrel Detektors nach seiner Extraktion am Anfang des Long Shutdown 2 in sein "Winterquartier" in einem Reinraum in CMS-Oberflächengebäude SX5.

 

Florian Wittig, KIT
Kontakt: florian.wittig@kit.edu
Messungen auf einem Siliziumsensor der Phase-2 Tracker-Module.

 

Stefan Maier, KIT
Kontakt: stefan.maier2@kit.edu
Das Logo der deutschen CMS-Gruppen spiegelt sich im Siliziumsensor eines Prototypmoduls des zukünftigen CMS-Spurdetektors.

 
ˆ